Aktuelles Artikel

Förderverein Hammerschmiede Gröningen e.V. hat erste Mitgliederversammlung seit 3 Jahren abgehalten
06.05.2022
Kategorie: Aktuelles

Infolge Corona konnten in den beiden zurückliegenden Jahren keine Mitgliederversammlungen abgehalten werden. Umso erfreulicher war es, dass die Besucherzahl der diesjährigen Versammlung deutlich höher war als vor der Pandemie und der Gastraum fast bis auf den letzten Platz gefüllt war. Der 1. Vorsitzende Friedrich Albrecht berichtete, dass seit Schließung der Hammerschmiede im Jahr 2019 umfangreiche sowohl geplante als auch ungeplante Maßnahmen durchgeführt wurden, so u.a. die Erneuerung des Wellenbaums und des Wasserrads, des Hammergerüsts und eines Schwanzhammers. Ein großes Lob sprach er den ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihren außerordentliche Einsatz während dieser Arbeiten aus. Bürgermeister a.D. Kurt Wackler gab als 2. Vorsitzender einen umfassenden Baubericht und berichtete von den großen Schwierigkeiten, die sowohl bei der Zuschussbeschaffung als auch bei der Durchführung der Arbeiten zu bewältigen waren. Ein Teil der Finanzierung wurde über die Leader Förderung abgedeckt, den Rest teilten sich Landkreis und Gemeinde. Die Versammlung beschloss, die Gemeinde aus dem angesparten Kapital des Fördervereins über den bereits im letzten Jahr gewährten Zuschuss von 10.000 € hinaus auch im Jahr 2022 mit weiteren 10.000 € für die Finanzierung von unvorhergesehenen Arbeiten zu unterstützen. Darüber hinaus wurde den ehrenamtlichen Helfern für die Beschaffung von dringend benötigtem Werkzeug ein Betrag von 800 e bewilligt. Aus dem Kassenbericht für die Jahr 2019 bis 2021 ging hervor, dass der Verein auf Ende des Jahres 2021 einen Kassenbestand von 30.599 € hatte. Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig, ebenso die Wahl der neuen. 1. Vorsitzender bleibt Friedrich Albrecht, zum 2. Vorsitzenden wurde der leider wegen einer Krankheit verhinderte neue Bürgermeister Thomas Haas gewählt. Kassier bleibt Erich Burkard, Schriftführer Rolf Brenner und als Beisitzer wurden erneut Ruth Meider, Johannes Weber und Karl-Heinz Kurz gewählt. Friedrich Albrecht nahm die Verabschiedung des bisherigen 2. Vorsitzenden Bürgermeister a.D. Kurt Wackler vor. Dieser hatte seinerzeit die Gründung des Vereins initiiert und war in all den Jahren die treibende Kraft für den Fortgang des Betriebs der Hammerschmiede. Sowohl von Seiten des Vereins als auch von Seiten der ehrenamtlichen Helfer wurde ihm als Dank ein Abschiedsgeschenk überreicht. Deren Sprecher Karl-Heinz Kurz hob hervor, dass Herrn Wackler stets ein offenes Ohr für all die auftretenden Probleme bei der Abwicklung der Baumaßnahme hatte und sich vorbehaltlos für deren Lösung einsetzte.

Werden Sie Mitglied im Förderverein Hammerschmiede Gröningen e.V.

Der Förderverein Hammerschmiede Gröningen e.V. wurde im Jahr 2004 auf Initiative von Bürgermeister Wackler gegründet. Gegenüber dem Landratsamt und den zuschussgebenden Stellen im Land sollte dokumentiert werden, dass der Erhalt der Hammerschmiede, der seinerzeit in Frage gestellt war, auf eine breite Unterstützung aus der Bevölkerung stößt.  Leider sind in diesen 18 Jahren mehr Mitglieder verstorben als neu hinzugekommen. Im Moment umfasst die Mitgliederzahl 117 Einzel- oder Familienmitgliedschaften, 3 Firmen- und 7 Vereinsmitgliedschaften. Nachdem jetzt umfangreiche Maßnahmen mit einem Kostenaufwand von ca. 300.000 € durchgeführt worden sind, wozu das Land und der Landkreis erhebliche Mittel beigesteuert haben, halten wir es für angebracht, die Einwohner unserer Gemeinde wieder einmal aufzurufen, zu zeigen, dass ihnen die Hammerschmiede am Herzen liegt und sie bereit sind, dies mit einer Mitgliedschaft zu unterstreichen.

Der Mitgliedsbeitrag liegt für eine Einzelmitgliedschaft bei 12,00 € und für eine Familienmitgliedschaft bei 15,00 €. Darüber hinaus wird von niemand ein weitergehendes Engagement gefordert. Die Mitgliedsbeiträge sind seit Gründung des Vereins in ihrer Höhe unverändert, an eine Erhöhung ist vorerst nicht geplant. Auf dem beigefügten Vordruck können Sie dem Verein beitreten. Die Beitrittserklärung können Sie entweder beim 1. Vorsitzenden Friedrich Albrecht, dem Kassier Erich Burkard oder auf dem Rathaus abgeben oder per Mail an die Adresse friedrich.albrecht65@gmail.com oder ew.burkard@web.de senden.

 

Sitemap

Flugzeug

bitte warten
Hinweisbox