Aktuelles Artikel

Einweihung des Leonhard Weiss-Ausbildungszentrums
27.10.2022
Kategorie: Aktuelles

Am 13. Oktober 2022 wurde das neue Ausbildungszentrum der Firma Leonhard Weiss im Satteldorfer Gewerbepark eingeweiht. In diesem Rahmen konnte auch auf 50 Jahre Ausbildung bei Leonhard Weiss zurückgeblickt werden.

Bürgermeister Thomas Haas gratulierte dem Vorsitzenden der Geschäftsführung von Leonhard Weiss, Herrn Marcus Herwarth sowie Herrn Alexander Weiss, Geschäftsführer des Bereichs Personal und Kommunikation, herzlich zur Fertigstellung des neuen Ausbildungszentrums in Satteldorf. „Die Entscheidung, Ihr neues Ausbildungszentrum am Hauptstandort Satteldorf zu errichten, ist einmal mehr ein starkes Bekenntnis zu unserer Gemeinde“, freute sich Bürgermeister Haas in seinem Grußwort. Die Erweiterung des Standorts um ein eigenes Ausbildungszentrum sei das offenkundige Ergebnis einer erfolgreichen Entwicklung von Leonhard Weiss, zeigte sich der Bürgermeister überzeugt. In Anbetracht des herrschenden Fachkräftemangels und des demografischen Wandels sagte Haas: „Heute braucht es mehr denn je intelligente Ansätze von Arbeitgebern, fleißige, motivierte und leistungsbereite Menschen an Unternehmen zu binden.“

Bürgermeister Thomas Haas betonte, wie dankbar er sei, mit Leonhard Weiss ein innovatives, bodenständiges und leistungsfähiges Traditionsunternehmen in Satteldorf zu wissen. Er überreichte als Zeichen der Verbundenheit den Herren Geschäftsführern ein neues, passendes Schild für das Verkehrsleitsystem der Gemeinde, „sodass jeder Besucher zielsicher das neue LW-Ausbildungszentrum finden kann“. Als weiteres Geschenk der Gemeinde überreichte Bürgermeister Haas eine Rotbuche, den Baum des Jahres 2022. Seine Worte dazu: „Der Baum soll hier am Standort Satteldorf Wurzeln schlagen und groß werden – das ist auch mein Wunsch für all Ihre Auszubildenden, die Sie hier ausbilden werden.“ Er wünschte dem gesamten Unternehmen, dass die Erwartungen, die mit der Etablierung des Ausbildungszentrums verbunden werden, in Erfüllung gehen.

Die Einweihungsfeier konnte auch zum Anlass genommen werden, darauf zurückzublicken, dass vor 50 Jahren, am 1. September 1972, der erste Auszubildende von Leonhard Weiss – ein Straßenbauer – in seinen künftigen Beruf eingeführt wurde. Seitdem haben mehr als 3.000 junge Menschen eine duale Ausbildung bei Leonhard Weiss im gewerblichen, technischen oder kaufmännischen Bereich durchlaufen. Das neue Ausbildungszentrum in Satteldorf ist jetzt die zentrale Einrichtung für die Ausbildung für alle Standorte und Tochtergesellschaften des Unternehmens. Der Neubau besteht aus mehreren Hallen, einem Gleisbauareal und einem vielseitigen Trainingsgelände, auf dem der Nachwuchs ebenso wie gelernte Mitarbeiter den Umgang und die Bedienung von Baumaschinen unter Aufsicht üben können.

Einweihung des Leonhard Weiss-Ausbildungszentrums
 

Sitemap

Flugzeug

bitte warten
Hinweisbox