Aktuelles

Fertigstellung der Sanierungsarbeiten in der Industriestraße | 08.10.2015

Die Sanierungsarbeiten der in den Jahren 1980 bis 1982 gebauten Industriestraße in Satteldorf können seit dieser Woche als abgeschlossen betrachtet werden. Es fehlt zwar noch ein wenig „Kosmetik“, wie z.B. die Wiederherstellung der Fahrbahnmarkierung oder die Begrünung der sechs neu gestalteten Pflanzinseln, aber auch diese Nacharbeiten werden in den kommenden Wochen zügig abgeschlossen werden können. Die bereits vor den Bauferien angelaufenen Vorarbeiten im östlichen Bereich, bei der auch die Bushaltestelle auf Höhe Leonhard Weiß / Schön + Hippelein behindertengerecht umgebaut wurde, konnten noch im Juli abgeschlossen werden. Das Hauptbaufeld mit seinen 3 Etappen konnte dann ab Mitte August angegangen werden. Da sich die Randsteinfundamente in einem guten Zustand befanden, konnten diese weitestgehend erhalten bleiben. Durch den Einbau einer hydraulisch gebundenen Tragschicht konnte ein Bodenaustausch vermieden und der Unterbau mit etwas weniger Tiefe bei gleicher Tragfähigkeit ausgeführt werden. Der Kurvenbereich auf der Höhe Aldi / Fristo Getränkemarkt wurde etwas ausgeweitet, damit hier der Verkehr nun gefahrloser aneinander vorbeifließen kann. Nur ein paar Meter weiter nördlich entstand eine weitere Bushaltestelle, welche den dortigen Einzelhandel mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell und komfortabel erreichbar machen soll. Die neue Bushaltestelle wird voraussichtlich ab dem nächsten Fahrplanwechsel im Dezember von der Buslinie 55 angefahren. Im Laufe der Bauarbeiten wurden im Einmündungsbereich zur B290 weitere Schäden an der Fahrbahn festgestellt und kurzerhand als Etappe 4 mit in den Bauablauf eingeplant. Auch die Sanierung des südlichen Parkstreifens zwischen der Fa. Gentner und der Firma Terranets  wurde mit in die Sanierungsmaßnahmen aufgenommen. „Die große Herausforderung bei dieser Baustelle war nicht etwa das Bauen an sich, sondern vielmehr die Planung der einzelnen Bauabschnitte mit der dazugehörigen Verkehrsführung“ betonte Diplom Ingenieur Gebhard Ziegler vom Ingenieurbüro ibz aus Crailsheim. Durch die frühzeitige Beteiligung der in der Industriestraße ansässigen Firmen konnte schon zu Beginn der Bauablaufplanung auf die Betriebe zugegangen werden, um individuelle Lösungen, wie z.B. die Zugänglichkeit für den Lieferverkehr zu erarbeiten. Neben der hervorragenden Planungsleistung des Ingenieurbüro ibz und der sauberen und schnellen Arbeit der Firma Rossaro war es auch die unkomplizierte und in dieser Form sicher nicht selbstverständlichen Kooperation der ansässigen Firmen, die die Bauarbeiten in der Industriestraße zu einem solch erfolgreichen Abschluss gebracht haben. Die Gemeinde Satteldorf bedankt sich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bei allen Beteiligten, insbesondere den ansässigen Firmen für die hervorragende Unterstützung und Kooperation.

E-MailInhaltsverzeichnisDruckansichtnach oben

74589 Satteldorf
Satteldorfer Hauptstrasse 50
Telefon: 07951/4700-0
Fax: 07951/4700-90

Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

made by PictoGraphica