Aktuelles

Beeghof erstrahlt in neuem Glanz | 30.05.2018

Am vergangenen Sonntag konnte bei schönstem Sonnenschein gemeinsam mit den Bewohnern Beeghofs und weiteren Gästen die in den zurückliegenden zwei Jahren ausgeführte Wohnumfeldmaßnahme offiziell abgeschlossen werden.

Den durchaus straffen Zeitplan von der Zusage der Fördermittel im März 2016, über die Entscheidung des Gemeinderats zu Ausschreibung und Vergabe, bis schließlich zum Baustart im Juni 2016 hob Bürgermeister Kurt Wackler in seiner Festrede besonders hervor. Als Abschluss dieser Terminkette nannte Kurt Wackler die Fertigstellung des neu angelegten Dorfplatzes, der nicht einmal 48 Stunden vor Beginn der Einweihungsfeier durch die Firmen Steinmetz Lubinsky und Georg Kaltenbach sowie die Mitarbeiter des Gemeindebauhofs abgeschlossen werden konnte. Auch die Tatsache, dass entgegen dem „Trend“ die öffentliche Baumaßnahme in Beeghof sogar um 50.000 € günstiger abgeschlossen werden konnte als geplant, erntete Beifall der etwa 200 Gäste. In die Sanierung der Abwasserkanäle, neuer Versorgungsleitungen, Straßenbeleuchtung, sowie den kompletten Neuaufbau der knapp 1 Kilometer langen Beeghöfer Ortsstraßen hat die Gemeinde mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg und der Europäischen Union über 1.350.000 € investiert. Der Zuschuss aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum für die Wohnumfeldgestaltung belief sich auf 322.000 €. Bürgermeister Kurt Wackler bedankte sich stellvertretend bei Frau Susanne Kraiß vom Landratsamt Schwäbisch Hall für die Unterstützung im Rahmen des Förderprogramms Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum und dem planenden und ausführenden Ingenieurbüro Ziegler aus Crailsheim, Dipl.-Ing. Gebhard Ziegler und dessen Mitarbeiter Günther Könninger, für die kompetente und gute Ausführung der Maßnahme. Mit der Gesamtmaßnahme konnte eine deutliche Aufwertung des Umfelds erreicht werden. Bürgermeister Kurt Wackler, wie auch Gebhard Ziegler betonten die gute Abwicklung der umfangreichen Arbeiten im engen Einvernehmen mit den Anliegern. Der Dank ging an alle ausführenden Firmen sowie die Mitarbeiter der Gemeinde für die gelungene Umsetzung des Projekts. Ein ganz besonderer Dank galt Herrn Reinhold Beck, der den Beginn der Baumaßnahme als Ortsvorsteher mit vorbereitet hat. Es war ihm eine Herzenssache das Projekt bis zum Abschluss zu betreuen. Ortsvorsteher Wilhelm Wackler bedankte sich beim Gemeinderat für die Bereitstellung der Mittel und bei der Verwaltung für die gelungene Umsetzung der Maßnahme.

Viele Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste von außerhalb feierten beim gemütlichen Fest den gelungenen Abschluss nahe dem neu angelegten Dorfplatz. Der offizielle Teil der Feierlichkeiten wurde vom Posaunenchor Ellrichshausen unter der Leitung von Dirigent Helmut Kurz gelungen musikalisch umrahmt. Für die hervorragende Bewirtung sorgte die Familie Rosenecker, wobei der Erlös des Kuchenverkaufs dem Kindergarten Ellrichshausen zugute kommt.

E-MailInhaltsverzeichnisDruckansichtnach oben

74589 Satteldorf
Satteldorfer Hauptstrasse 50
Telefon: 07951/4700-0
Fax: 07951/4700-90

Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

made by PictoGraphica