Aktuelles

Winterdienst ist im Einsatz! | 24.01.2019

Sehr wechselhaft präsentiert sich in diesen Tagen der diesjährige Winter. Nach einigen Abschnitten, an denen man die Voraussetzungen zum Schlittenfahren oder Schneemannbauen durchaus als hervorragend bezeichnen konnte, folgen wiederum fast schneefreie aber durchaus frostige Tage.
Nichtsdestotrotz stehen die Mitarbeiter des Bauhofs den ganzen Winter über bereit, bei Schneefall oder frostigen Temperaturen für Sicherheit auf den Straßen zu sorgen.
Insgesamt ca. 110 Tonnen Streusalz, sowie schon weit über 400 Arbeitsstunden wurden diesen Winter bereits von den acht Bauhofmitarbeitern aufgewandt, um bei winterlichen Straßenverhältnissen ein gutes Vorankommen zu ermöglichen.
Leider stößt der Winterdienst bei manchen Bürgerinnen und Bürgern nicht immer auf Anerkennung. So zum Beispiel, wenn einer der vier eingesetzten Schneepflüge „mal wieder“ seine weiße Fracht vor der soeben geräumten Hofeinfahrt ablädt oder der Winterdienst manche Straßen erst nachrangig anfährt. Der Wunsch, vor Einfahrten das Räumschild zu drehen ist verständlich, jedoch nicht umsetzbar. Zum einen würde dies bei der großen Zahl an Hofeinfahrten einen sehr hohen zeitlichen Aufwand bedeuten, so dass sich die Umlaufzeiten der Räumfahrzeuge deutlich verlängern würden, zum anderen entstünden mit der Zeit bei solch einem Vorgehen auf beiden Seiten der Straße in ungleichmäßiger Verteilung Verkehrshindernisse, welche wiederum zu weiteren Behinderungen im Straßenverkehr führen würden.
Auch dass einige Straßen bewusst nicht immer sofort geräumt werden hat einen tieferen Hintergrund. Der Einsatz des Winterdienstes in der Gemeinde Satteldorf erfolgt nach einem streng geregelten und auf die Verkehrsdichte sowie die topographischen Gegebenheiten abgestimmten „Räum- und Streuplan“, in dem jedem Fahrzeug bzw. Fahrer eine feste Route nach Dringlichkeit der einzelnen Straßen vorgegeben wird. Hierbei sind alle Straßen in eine von drei Kategorien (Stufen) eingeteilt. Stufe 1 beinhaltet alle verkehrswichtigen und gefährlichen Straßenabschnitte, Stufe 2 alle für den Berufs- und Gewerbeverkehr wichtigen Straßen, sowie in Stufe 3 alle übrigen Straßen (z.B. in Wohngebieten oder Stichstraßen). Während für Straßen der Stufe 1 der Winterdienst werktags bis 06:30 Uhr erfolgt sein muss, gibt es für Straßen der Stufen 2 und 3 keine zeitlichen Vorgaben, bis wann die Straßen geräumt sein müssen, da hier weder ein Anspruch noch eine rechtliche Verpflichtung zur Räumung dieser Straßen durch die Gemeinde besteht. Dennoch ist die Gemeinde Satteldorf bemüht, auch diese Straßen nach Möglichkeit zeitnah zu räumen, aber eben nachrangig zu den Straßen der Stufe 1. Grundsätzlich ist beim Winterdienst die Leistungsfähigkeit der Gemeinde als Maßstab zu berücksichtigen. Sofern andauernder Schneefall herrschen würde, ist es denkbar, dass der Gemeindebauhof mit der Räumung der Straßen der Stufe 1 und eines Teils der Straßen der Stufe 2 derart beschäftigt ist, dass alle übrigen Straßen nicht geräumt werden könnten. Bundes-, Landes- und Kreisstraßen werden nicht vom Bauhof der Gemeinde Satteldorf geräumt. Hierfür ist die Straßenmeisterei Crailsheim im Auftrag des Landkreises zuständig.
Der Winterdienst der Gemeinde Satteldorf endet spätestens um 19:00 Uhr, wenn der allgemeine Tagesverkehr zum Ruhen kommt. Während der Abendstunden findet kein Winterdienst statt.
Über die Problematik, dass mancherorts die Räumfahrzeuge unnötig behindert werden, haben wir bereits im Mitteilungsblatt berichtet. Hier nochmal die Verhaltensregeln, mit deren Beachtung jeder zur zügigen Durchführung des Winterdiensts beitragen kann:

·         Gewähren Sie unseren Fahrzeugen immer eine Durchfahrtsbreite von mindestens 3,50 Metern

·         Räumen Sie den Schnee von Ihrer Hof- oder Garageneinfahrt nicht auf die Straße, sondern belassen Sie ihn auf Ihrem Grundstück

·         Halten Sie Wendeflächen frei, unsere Räumfahrzeuge haben große Wendekreise

·         Stellen Sie Ihr Fahrzeug möglichst auf Ihrem Privatgrundstück ab

·         Achten Sie auch darauf, dass am Tage der Müllabfuhr Ihre Gelben Säcke und Mülltonnen nicht zur Behinderung für unsere Räumfahrzeuge werden

Vielen Dank!

E-MailInhaltsverzeichnisDruckansichtnach oben

74589 Satteldorf
Satteldorfer Hauptstrasse 50
Telefon: 07951/4700-0
Fax: 07951/4700-90

Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

made by PictoGraphica