Aktuelles

Verabschiedung der ausscheidenden Gemeinderäte | 27.06.2019

Mit den 10. Kommunalwahlen seit Bestehen der Gesamtgemeinde Satteldorf am 26.05.2019 ging die Wahlperiode des bisherigen Gemeinderates zu Ende. Es haben sich Veränderungen ergeben, da sich bisherige Gemeinderätinnen und Gemeinderäte nicht mehr zur Wahl gestellt haben oder durch den Wähler andere Kandidaten gewählt wurden. Aus dem Gemeinderat scheiden acht Damen und Herren aus.

Im Rahmen der Gemeinderatsitzung am vergangen Montag, 24.06.2019, wurden die aus dem Gemeinderat ausscheidenden Mitglieder verabschiedet. Bürgermeister Kurt Wackler blickte auf insgesamt 62 öffentliche und 63 nichtöffentliche Gemeinderatssitzungen mit 866 Tagesordnungs- und Beratungspunkten in der zu Ende gehenden Amtszeit zurück. Dies ist ein wahrhaft stattliches Arbeitspensum, die Mitglieder des Gemeinderates haben sich im besten Bürgersinne vorbildlich für die Fortentwicklung der Gesamtgemeinde engagiert und damit ein Stück Gemeindegeschichte mitgeschrieben. In den vergangenen 5 Jahren wurden insgesamt 97 Mio. Euro eingenommen und ausgegeben, wovon knapp 26,7 Mio. Euro für Investitionen entfallen – eine beachtliche Quote. Die vielen Investitionen konnten aus Eigenmitteln und Zuschüssen des Landes gut und solide finanziert werden, keine Darlehen waren erforderlich. Die seit Ende 2008 bestehende Schuldenfreiheit konnte gewahrt werden.

Die Infrastruktur und die Lebensbedingungen konnten weiter positiv entwickelt werden, der Standard der öffentlichen Einrichtungen kann sich sehen lassen. Die positiven Rahmenbedingungen spiegeln sich auch in der Einwohnerentwicklung wieder. Die Einwohnerzahl stieg in den vergangenen fünf Jahren von 5.268 auf 5.570.

Bürgermeister Wackler geht im Folgenden auf die wichtigsten Aufgaben und Maßnahmen in der vergangenen Amtsperiode ein. Er nannte den Ausbau der Kindertagesbetreuung, die Durchführung von Wohnumfeldmaßnahmen, die Ausweisung und Erschließung von Gewerbe- und Wohnbauflächen, die Maßnahmen der Wasserversorgung, die Straßenbaumaßnahmen, den Neubau des Dienstleistungsgebäudes und vieles Weitere. Auch das Thema Rohstoffabbau bei Bölgental, das die kommunalpolitische Diskussion geprägt hat und zum ersten Bürgerentscheid in der Gemeinde seit der Neubildung im Jahr 1974 geführt hat, sprach er an.

Die Zusammenarbeit in der Gemeinde läuft zwischen allen Beteiligten gut, Gemeinderat und Verwaltung sind stets bemüht, das Machbare zu erreichen, aber auch die Grenzen der Gemeinde zu sehen.

Von den ausscheidenden Gemeinderatsmitgliedern war Frau Annemarie Cranz von 2003 bis 2019 mit dabei, Frau Susanne Kirsch war im Gemeinderat 2004 bis 2019. Die Herren Gerhardt Albrecht, Marco Heißwolf, Uwe Schwarzer und Wilfried Tertel waren von 2009 bis 2019 im Gremium, Herr Armin Jakob von 2014 bis 2019. Für 30 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit wurde Herr Matthias Strasser, der bereits vor 5 Jahren die silberne Ehrennadel des Gemeindetages erhalten hatte, geehrt. 15 Jahre übte er das Amt des stellvertretenden Bürgermeisters aus.

Im Namen der Gemeinde Satteldorf und der gesamten Bürgerschaft bedankte sich Bürgermeister Wackler bei den ausscheidenden Mitgliedern des Gemeinderates für ihren großen Einsatz und sprach dafür seine Anerkennung aus. Er wünschte den ausscheidenden Damen und Herren für die Zukunft alles Gute, persönliches Wohlergehen und Gesundheit. Mit seinen Wünschen verband er die Hoffnung, dass die Ausscheidenden auch künftig mit Interesse die Gemeindearbeit und -entwicklung verfolgen und sich für die Belange der Gemeinschaft einsetzen werden.

Als kleines Dankeschön für die vielen Stunden im kommunalen Ehrenamt erhielten alle Damen und Herren des bisherigen Gemeinderates einen Rucksack mit dem Logo der Gemeinde Satteldorf.

E-MailInhaltsverzeichnisDruckansichtnach oben

74589 Satteldorf
Satteldorfer Hauptstrasse 50
Telefon: 07951/4700-0
Fax: 07951/4700-90

Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

made by PictoGraphica