Aktuelles

Der Weihnachtsstern über Beeghof leuchtet wieder – weithin sieht man sein Strahlen | 11.12.2020

Begonnen hat alles mit einer Idee von Bernd Ehret während der Vorbereitung auf den Weihnachtsbasar in Ellrichshausen im Sommer 2015. Ein paar Beeghöfer wurden kreativ, als sie einen „kleinen“ beleuchteten Stern für den Stand der hiesigen Jäger planten.

Schrittweise entstand die Idee und Bereitschaft, einen Stern aus Stahl zu schweißen, mit Lichtern zu versehen und auf dem Beegberg aufzustellen. Dabei erklärten sich einige Dorfbewohner bereit, ihre Möglichkeiten und Begabungen einzusetzen: Einer besorgte das Material, machte die Zeichnung und den Zuschnitt der Teile, ein anderer arbeitete mit dem Schweißgerät, die Lichter wurden durch eine weitere Person montiert, eine Familie stellte den Aufstell-Platz und Strom zur Verfügung und einige waren bereit, beim Aufbau und Abbau mit Maschinen und Tatkraft zu helfen. So entstand aus der ersten Idee im Jahr 2015 ein 5 Meter großer Stern, der vielen Menschen täglich schon in den späten Advents-Nachmittagsstunden den Weg leuchtete.

Im nächsten Jahr folgte dann ein weiterer größerer Stern (7 Meter), der um den ersten Stern gebaut wurde. Dasselbe im dritten Jahr, sodass der größte Stern nun 9 Meter Höhe erreicht. Ausgereift wurden mit den Jahren auch die Technik, Montage und Instandhaltung der Leuchtmittel.

In all den Jahren sind immer mehr Menschen zum Beegberg-Stern oder „Stern von Beeglehem“, wie er liebevoll (anlehnend an den Stern von Bethlehem) auch genannt wird, gepilgert. Die Gemeinde begrüßt und unterstützt dieses Projekt.

Gerade in Zeiten von „Corona“ soll der Stern Hoffnungsgeber und Mutmacher sein. Eine Aktion, die auch mit Abstand gut umsetzbar ist und weitreichende Wirkung hat.

E-MailInhaltsverzeichnisDruckansichtnach oben

74589 Satteldorf
Satteldorfer Hauptstrasse 50
Telefon: 07951/4700-0
Fax: 07951/4700-90

Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

made by PictoGraphica