Aktuelles

Gemeinsam gegen den Herztod – mit Laien-Defibrillatoren und Schulungen | 18.11.2021

Björn Steiger Stiftung übergibt den ersten von drei Defibrillatoren an Satteldorf

Im Rahmen des Projektes „Herzsicher“ stattet die Björn Steiger Stiftung derzeit Städte und Gemeinden im Landkreis Schwäbisch Hall mit sogenannten Laien-Defibrillatoren aus. Die etwa rucksackgroßen Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED) sind speziell für nicht ausgebildete Ersthelfer konzipiert, die damit lebensrettende Wiederbelebungsmaßnahmen einleiten können, bis Notarzt und Rettungsdienst eintreffen. Am 11. November 2021 wurde das erste von drei AED-Geräten an die Gemeinde Satteldorf offiziell an Bürgermeister Kurt Wackler übergeben.

 

Der plötzliche Herztod gehört zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Am plötzlichen Herz-Kreislauf-Stillstand sterben ungefähr 100.000 Menschen pro Jahr – häufig vor allem deshalb, weil ihnen nicht rechtzeitig oder gar nicht geholfen wird. Betroffene haben zumeist nur dann eine Chance, wenn sofort mit einer Herzdruckmassage begonnen und ein Defibrillator eingesetzt wird. Dafür setzt sich die Björn Steiger Stiftung seit vielen Jahren mit ihren „Herzsicher“-Projekten in vielen Landkreisen ein.



Als zweite Gemeinde im Landkeis wurde nun Satteldorf mit einem ersten Gerät ausgestattet. Das erste von drei AED-Geräten wurde an der Sport- und Festhalle in der Barenhalder Straße übergeben. Als weitere Standorte sind die Sport- und Festhallen in den Ortsteilen Gröningen und Ellrichshausen vorgesehen.

Bürgermeister Kurt Wackler dankte der Stiftung im Namen aller Bürgerinnen und Bürger für die gute Zusammenarbeit. „Mithilfe dieser Geräte können nun auch Ersthelferinnen und Ersthelfer ohne medizinische Vorkenntnisse bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand Leben retten. Damit bekommen Betroffene in unserer Gemeinde im Notfall eine bessere Überlebenschance. Wie unerwartet und schnell die Hilfe nötig sein kein, mussten viele am Bildschirm bei der Übertragung der Fußball-Europameisterschaft 2021 und dem Herzstillstand eines dänischen Spielers mit Sorge sehen. Unser besonderer Dank gilt der Björn Steiger Stiftung für die Initiierung des Projektes ‚Herzsicher‘. Gerne habe ich das Projekt als früherer Vorsitzender des Gemeindetags Kreisverband Schwäbisch Hall unterstützt und im Kreis der Kollegen*innen dafür geworben. Wir würden uns freuen, wenn sich in der Region Sponsoren finden, die den Erwerb und den Betrieb dieser Geräte finanziell unterstützen.“

„Rund 198.000 Menschen leben im Landkreis Schwäbisch Hall. Wir freuen uns deshalb sehr darüber, dass unser Projekt ‚Herzsicher‘ in dieser traditionsreichen und bodenständigen Region so viel Unterstützung findet“, ergänzte Johanna Ziegler, Projektmanagerin der Björn Steiger Stiftung, bei der Übergabe. Insgesamt haben 22 von 30 Städten und Gemeinden im Landkreis ihre Beteiligung am Projekt zugesagt. Neben den Inbetriebnahmen der Defibrillatoren bietet die Stiftung in Zusammenarbeit mit lokalen Hilfsorganisationen zusätzlich kostenlose und öffentliche Schulungen zur Wiederbelebung an.

E-MailInhaltsverzeichnisDruckansichtnach oben

74589 Satteldorf
Satteldorfer Hauptstrasse 50
Telefon: 07951/4700-0
Fax: 07951/4700-90

Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

made by PictoGraphica