Gemeinde Satteldorf  

Freibad

 
 
Stand: 28.07.2021 18:00 Uhr

Schlechtwetterschwimmen (10.00 - 11.00 Uhr und 18.00 - 19.00 Uhr)
Die Wassertemperatur beträgt 27,0 °C.

Webcam

Freibad Satteldorf - Regelungen ab Freitag, 02.07.2021

 

Am Montag dieser Woche stellte das Landratsamt eine Inzidenz unter 10 öffentlich fest. An fünf Werktagen wurde der Schwellenwert unter 10 im Landkreis Schwäbisch Hall erreicht. Somit gelten die Regelungen der Inzidenzstufe 1.

Für den Freibadbetrieb gelten folgende Änderungen ab Freitag, den 02.07.2021:

  • Die Freibadöffnung erfolgt durchgängig, es gibt keinen 2-Schicht-Betrieb mehr. Das Freibad ist bei entsprechender Witterung durchgehend von 10.00-20.00 Uhr geöffnet, soweit dies    personell abgedeckt werden kann. 

  • Erhöhung der maximalen Badegäste auf 800 Personen!

Die Daten der Badegäste (Name/Adresse/Telefon) müssen weiterhin dokumentiert werden. Die Online-Registrierung und -buchung des Badetermins ist weiterhin notwendig. Ohne Reservierung erfolgt kein Einlass. Nur dadurch können lange Warteschlangen am Eingangsbereich vermieden werden.

Hier können Sie sich registrieren:

Auch wenn Sie sich letztes Jahr registriert hatten, ist für die beginnende Saison eine erneute Registrierung erforderlich. Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist die Registrierung vom letzten Jahr nicht mehr gültig.

Für die Registrierung auf dem Portal werden Name, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift erhoben. Ihre Registrierung wird per E-Mail von dem Portalbetreiber bestätigt. Sie erhalten einen Zugangs-PIN mit dem Sie Ihre jeweiligen Freibadbesuche buchen können. Die jeweilige Buchungsbestätigung bringen Sie ausgedruckt oder als Handyticket zum Freibadbesuch mit und scannen den Barcode am Freibadeingang. Damit sind Sie als Badegast erfasst. Dieses Jahr neu ist die Mehrpersonenbuchung (bis zu 4 Personen, die in einem Haushalt leben) hier wird nur ein Barcode benötigt.

Unabhängig von der Registrierung ist der Erwerb einer 10-er-Karte oder Jahreskarte für den Eintritt erforderlich.  

Die Zahl der Badegäste, die sich gleichzeitig in einem Becken aufhalten dürfen, ist aufgrund der Beckengröße begrenzt. Die allgemein geltenden Abstandsregelungen sind in allen Becken zu beachten. Im Schwimmerbecken dürfen sich gleichzeitig maximal 60 Personen aufhalten und nach der Vorgabe des Landes darf kein Aufschwimmen oder Überholen stattfinden. Das Schwimmerbecken ist nach dem Schwimmen zu verlassen; Verweilen im Becken oder Ansammlungen können nicht zugelassen werden.

Im Nichtschwimmerbecken ist die Nutzerzahl auf maximal 170 Personen begrenzt.

Im Kinderplanschbecken dürfen sich einschl. der Erwachsenen höchstens 30 Personen aufhalten. Die Aufsichtspflicht liegt ausschließlich bei den Erziehungs­berechtigten. 

Vor der Rutsche zum Nichtschwimmerbecken wurden Markierungen angebracht, die auf das Einhalten des geltenden Mindestabstands von 1,50 m hinweisen.

Der Sprungturm und das Sprungbrett bleiben zunächst außer Betrieb.

 

Bei schlechtem Wetter findet von 10.00 bis 11.00 Uhr und von 18.00 bis 19.00 Uhr Schlechtwetterschwimmen statt. Die Öffnungszeiten können über einen besprochenen Anrufbeantworter unter Tel. 07951/6240 abgehört oder im Internet unter www.satteldorf.de eingesehen werden.

Gebühren/Eintritt

Dieses Jahr werden ausschließlich Jahreskarten für Familien, Erwachsene und Jugendliche sowie Zehnerkarten angeboten.

Der Verkauf der Jahreskarten (gegen Barzahlung) im Rathaus Satteldorf, Zimmer-Nr. 15, beginnt ab 08.06.2021. Die Ausgabe erfolgt zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses, vormittags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie mittwochnachmittags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

 

Für die Ausstellung der Jahreskarten wird zwingend ein Lichtbild benötigt. Ohne die Vorlage eines Lichtbildes können keine Jahreskarten ausgestellt werden.

 

Wir möchten ebenfalls darauf hinweisen, dass die Jahreskarten während der Badesaison an der Freibadkasse vorzuzeigen sind, ansonsten kann kein Eintritt ins Bad gewährt werden.

 

Falls das Freibad aufgrund eines Inzidenzwertes über 100 nach dem 12.06. wieder schließen muss, werden die Gebühren für gekaufte Karten nicht zurückerstattet. Auch für die 2021 erworbenen 10er-Karten, welche nicht in Anspruch genommen werden, erfolgt keine Rückerstattung. Die neu verkauften Zehnerkarten sind im Jahr ihres Kaufs und den beiden nachfolgenden Badesaisonen gültig und können „abgebadet“ werden. Die 10-er-Karten können direkt im Freibad oder im Rathaus Satteldorf erworben werden. Bei einem erneuten Zutritt nach Verlassen des Bades wird die Karte erneut gestempelt.

 

 

Preise Freibadsaison 2021
(Preise reduziert - verkürzte Saison)

 

 

 

1. Zehnerkarten

 

 

     

a.  Erwachsene (ab 16 Jahren)

28,00 €

 

    

b. Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres, Vollzeitschüler über 16 Jahre, Studenten sowie FSJ, Bufdi & Co. mit entsprechendem Ausweis, Schwerbehinderte mit einem Behinderungsgrad von mind. 70% mit entspr. Ausweis

14,40 €

 

 

 

 

 

 

2. Jahreskarten (Ausstellung nur auf dem Bürgermeisteramt)

 

 

 

a.  Erwachsene (ab 16 Jahren)

40,00 €

 

 

b.  Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres,

Vollzeitschüler über 16 Jahre, Studenten sowie FSJ, Bufdi & Co. mit entsprechendem Ausweis, Schwerbehinderte mit einem Behinderungsgrad von mind. 70% mit entspr. Ausweis

20,00 €

 

 

c.  Für kinderreiche Familien gilt folgende Regelung: Bei 4 und mehr Kindern zwischen 6 und 16 Jahren hat das 4. Kind sowie jedes weitere Kind freien Eintritt

 

 

 

 

 

 

 

3. Familienkarten

 

 

  

 Eltern und Kinder bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres

80,00 €

 

 

 

 

 

 

4. Geltungsbereich der Karten

 

 

 

 

 

 

 

a. Zehnerkarten sind nur innerhalb der gleichen Berechtigungs- gruppe übertragbar

 

 

 

b. Jahreskarten sind nicht übertragbar. Verstöße haben den Einzug der Karte zur Folge

 

 

 

c.   Unberechtigte Benutzer haben den 10-fachen Eintrittspreis einer Eintrittskarte zu entrichten.

 

 

 

 

 

 

 

Reinigung/Hygiene

 

Voraussetzung für den Badebetrieb ist die Einhaltung der Hygienevorschriften. So ist notwendig, dass alle Gäste beim Zugang, im Kassenbereich, in den Umkleiden, den WC’s und am Kiosk einen Mund- und Nasenschutz tragen. Dazu gehört neben der Einhaltung der allgemein gebotenen Abstands- und Desinfektionsregelungen ein erweitertes Reinigungskonzept. 

 

 

 

Je nach Entwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen wie auch der Erfahrungen im laufenden Betrieb müssen/werden die betrieblichen Regelungen angepasst und das Betriebskonzept fortgeschrieben.

 

 

 

 

 

 

• 74589 Satteldorf  • Satteldorfer Hauptstrasse 50  • Telefon: 07951/4700-0  • Fax: 07951/4700-90
• Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr / Mi 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr