Amtliche Bekanntmachungen

Einführung und Verpflichtung des neuen Gemeinderates | 31.07.2014

Bürgermeister Kurt Wackler hieß in der letzten Sitzung des Gemeinderates am 21.07.2014 die neu und wieder gewählten Damen und Herren des Gemeinderates zur konstituierenden Sitzung willkommen. Die Rechtskraft und Gültigkeit der Gemeinderatswahl wurde vom Landratsamt als Rechtsaufsichtsbehörde bestätigt. In der Gemeinderatssitzung am 7. Juli 2014 konnte festgestellt werden, dass keine Hinderungsgründe vorliegen, die gegen den Einzug eines der gewählten Mitglieder in den Gemeinderat spricht. Daher konnte Bürgermeister Wackler die Verpflichtung aller gewählten 18 Mitglieder vornehmen. 

Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig und entscheiden nach bestem Wissen und Gewissen im Rahmen der Gesetze. Es handelt sich um eine interessante und vielseitige Tätigkeit, als Hauptorgan der Gemeinde werden viele wichtige Entscheidungen für die Entwicklung der Gemeinde getroffen. Bürgermeister Kurt Wackler nannte die wesentlichen Rechte und Pflichten eines Gemeinderates wie z.B. die Pflicht zur Teilnahme an Sitzungen oder die Pflicht zur Verschwiegenheit. Besonders wies er auch auf die Befangenheitsvorschriften nach der Gemeindeordnung hin.

Für die anstehenden Aufgaben führte Bürgermeister Kurt Wackler aus, dass der Erhalt des guten Ausbaustandes und der guten Infrastruktur das erste Ziel ist. Sowohl die Wohnbauentwicklung, als auch der gewerbliche Bereich soll weiter vorangetrieben werden, die Wohnumfeldverbesserung, die vielerorts umgesetzt worden ist, wird auch künftig Thema sein. Im Abwasser- und Wasserversorgungsbereich wird man nach wie vor tätig sein, auch die Themen Kinderbetreuung und Schulentwicklung werden den Gemeinderat weiter beschäftigen. Klares Ziel ist nach wie vor die solide Finanzierung und eine geordnete Haushaltsführung der Gemeinde. Er verband mit dem Ausblick auch den Wunsch auf eine weiterhin sachliche und pragmatische Zusammenarbeit zum Wohl der Gesamtgemeinde und aller drei Ortschaften. Der faire, vertrauensvolle und menschlich angenehme Umgang miteinander und das positive einheitliche Bild nach außen sollen fortgesetzt werden.

Die neuen Mitglieder des Gemeinderates wurden vom Bürgermeister per Handschlag verpflichtet. Um den Start zu erleichtern, erhielten die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte jeweils Informationen aus der Fachzeitschrift „Die Gemeinde“. Die neu gewählten Mitglieder im Gemeinderat erhielten eine Gemeindeordnung mit Erläuterungen, einen aktuellen Haushaltsplan sowie eine Ausfertigung der aktuellen Hauptsatzung der Gemeinde Satteldorf.

E-MailInhaltsverzeichnisDruckansichtnach oben

74589 Satteldorf
Satteldorfer Hauptstrasse 50
Telefon: 07951/4700-0
Fax: 07951/4700-90

Öffnungszeiten Rathaus:
Montag bis Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

made by PictoGraphica